Die Tierbrücke

Wir bringen Mensch und Tier zusammen

               

          "Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln,
                      aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln."


                                                                           Astrid Lindgren


Der Name ist Programm...


Eine Brücke vom Menschen über das Tier zum Menschen.
Ob nun mit Eseln, Schafen oder vermutlich den meisten bekannt, mit Pferden oder Delfinen, der Grundgedanke, bleibt gleich: Tiere schaffen Brücken zu Menschen, Brücken zwischen Menschen.

Was geschieht zwischen Mensch und Tier?

Die Mensch - Tier Beziehung ist so alt wie die Menschheit selbst. Der Mensch hat die Tiere nicht nur aus Gründen der intensiven Nutzung gezähmt, sondern immer auch als Begleiter und Freund.
So ist es auch heute noch.
Tiere begleiten uns in allen Lebenslagen, ob als Nutztiere oder als Haustiere.

Diese intensive Bindungsfähigkeit von beiden Seiten, stellt die Basis für unsere Arbeit dar.
Eine enge Bindung zwischen Mensch und Tier ist Stütze und Grundlage für die Begnungen zwischen unseren Tieren und den Menschen die uns besuchen kommen.
Manchmal kann es aber auch die Distanz sein, die für beide Parteien eine Herausforderung ist.
Es ist und bleibt eine spannende Sache, die vielmals Überraschungen bereit hält.


Über die Tiere

Ein Tier übt keinen Druck aus, denn es hat - anders als die meistens Menschen - keine Erwartungshaltung.
Es ist neugierig und freundlich. Es wartet ab. Wahrt Distanz und lässt so uns Menschen von sich aus kommen.
Die Tiere haben sich die Sensiblität bewahrt, die leider vielen Menschen verloren gegangen ist:
Sie sehen ihrem Gegenüber ins Herz.

Um unsere wertvollsten Mitarbeiter, unsere Tiere, nicht zu überforden, muss eine stete Rückzugsmöglichkeit für alle Tierarten vorhanden sein.
Wir sind keine Schausteller und möchten die Tiere weder "vorführen" noch ausnutzen.
Alle Begegnungen sollen für Mensch und Tier stressfrei und in harmonischem Einklang verlaufen. Nur so können die zarten Kontakte für alle Beteiligten bereichernd sein und unsere Tiere uns helfend unterstützen.








Wir haben ein sehr vielseitiges Angebot und sind stets bemüht mit Lehrern, Erziehern, Therapeuten, etc., bereits in der Vorbereitung zusammzuarbeiten. So versuchen wir, die Wünsche der Betreuer und Eltern mit in den Ablauf zu integrieren.
Gemeinsam erarbeitete Ziele sind für uns selbstverständlich.
Deshalb wünschen wir uns zu Ihnen, dem pädagogischen Personal, den Eltern und den entsprechenden Therapeuten einen engen Kontakt sowie einen regen Austausch. Dadurch erzielen wir in Zusammenarbeit mit unseren tierischen Helfern die optimalen Ergebnisse für unsere Besucher!

Unser Konzept steht auf unterschiedlichen Standbeinen:

  • die mobile Abeit:

    wir besuchen verschiedene Einrichtungen oder private Einzelpersonen mit unseren Tieren



  • tiergestützte Arbeit bei uns:

    interessierte Gruppen oder Einzelpersonen besuchen uns auf unserem Gelände



  • Beratung:

    wir beraten und unterstützen Sie, wenn Sie sich selbst Tiere anschaffen wollen - egal ob für Ihren Privathaushalt, oder als Schule oder sonstige Einrichtung


Terminvergabe

Sie haben Interesse?
Dann setzten Sie sich so bald wie möglich mit uns in Verbindung, damit wir Ihren Wünschen bei der Terminvergabe nachkommen können.

Wir sind für Sie da!

Bitte scheuen Sie sich nicht mit uns Verbindung aufzunehmen. Wir stehen Ihnen bei allen Fragen und Ideen zur Verfügung und finden sicher eine optimale Lösung für Ihr spezielles Anliegen.


www.Tierbruecke.com
Anschrift / Kontakt
Petra Fischer
Spiegelgartenstr. 14
91074 Herzogenaurach

Tel:09132 737987
Mail:info@tierbruecke.com
 
counter gratis

besucherzaehler-homepage.de